Chance Kirchenberufe mit Spiel am Minifest in Luzern

Minifest.jpg

Alle drei Jahre findet das Deutschschweizer Minifest statt. Am 10. September war es wieder soweit: auf der Allmend in Luzern kamen 8000 Ministrantinnen und Ministranten zu einem fröhlichen und bunten Fest zusammen.

Punkt 10 Uhr begrüssten die Organisatoren der DAMP die ganz in weiss gekleidete Schar von Kindern und Jugendlichen. Rechtzeitig wich der Regen trockenem und später sogar sonnigem Wetter. Nachdem die Ministranten-Hymne verklungen war, strömten die Minis in die drei Messehallen, wo über 100 Ateliers für jede Menge Spass und Spiel sorgten. Da gab es für alle etwas: für die Sportlichen und Mutigen, für die Geduldigen und Kreativen, für die Technisch interessierten und für die, die mehr über Glaube und Kirche erfahren wollten.

Am Stand von Chance-Kirchenberufe kamen die Minis bei einem Würfelspiel ins Gespräch darüber, was ihnen wichtig ist – im Leben, im Glauben und in der Kirche. Auch Präsides, Seelsorgerinnen und Seelsorger schauten vorbei und konnten das Spiel gleich mitnehmen, um es auch in ihrer Pfarrei bei Kindern und Jugendlichen einzusetzen. Das wurde sehr geschätzt. Danke allen, die den Stand aufgebaut und betreut haben.